Der Besuch in der St. Petri Kirche

Nachdem uns erklärt wurde das wir nicht laufen, toben und auch nichts anfassen sollen, konnten wir in die kirche und konnten uns auf sie konzentrieren. Wir bekamen einen Zettel auf dem verschiedene Aufgaben an uns Gestellt wurden. In der ersten Aufgabe sollten wir einen Platzt in der Kirche heraus suchen an dem wir uns wohl fühlen ich Ging zu einem Ort an dem man Kerzen spenden kann,weil ich dann das Gefühl habe etwas gutes für den dem ich die Kerze spende , für die Kirche und für mich. Ich saß mich in eine Sitzbank und fühlte mich wieder wohl, weil ich an den Gottesdienst denken muss und man dann immer noch ein Stück zusammen rutschte und man sich wohl fühlte selbst wenn ein ganz Fremder Mensch neben einem sitzt.

Leider gingen wir nicht auf den Turm denn die Zeit war zu knapp. aber es hat trotzdem Spaß gebracht.

von

Fynn

Advertisements

One response to this post.

  1. Lieber Fynn, inhaltlich fand ich deinen Beitrag sehr schön, vielleicht könntest du aber einmal über die Rechtschreibung schauen, Verben und Adjektive werden klein geschrieben, Nomen (vor die man einen Artikel setzen kann) groß…vielleicht kann Adrian ja helfen:-))
    Schöne Grüße, S.Vock

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: